Vorwort des Präsidenten

2222 Gemeinden gab es per 1.1.2018 in der Schweiz. Anzunehmen ist, dass es seitdem infolge von Fusionen wieder einige weniger geworden sind. Anzunehmen ist auch, dass viele Fusionen aus Mangel an Behördenmitgliedern forciert wurden. Nicht erstaunlich deshalb die Idee des Schweizerischen Gemeindeverbands, das Jahr 2019 als «Jahr der Milizarbeit» zu deklarieren. Geht es doch darum, den Milizgedanken wachzuhalten, damit unser Staatswesen weiterhin auf die zehntausende Behörden- und Kommissionsmitglieder zählen kann, die insbesondere auf Stufe Gemeinde unabdingbar sind. Deshalb: «Im Einsatz für und in Meilen».

Unter diesem Titel diskutierten anfangs Juni am Heimatbuch-Forum fünf Persönlichkeiten aus Politik und Verwaltung über Vor- und Nachteile des Einsatzes auf Gemeindeebene, aber auch über die persönliche Motivation für das und den Nutzen aus diesem Engagement. Naheliegend somit, dass diesem Themenbereich in diesem Heimatbuch besondere Bedeutung zukommt. Und wie immer achten wir darauf, dass Dorfgeschichte, einheimisches kulturelles Schaffen, Jubiläen von Vereinen und Firmen und das Dorfgeschehen in Form der als Nachschlagewerk wertvollen Chronik unser Angebot bereichern und lesenswert machen.

Ich wünsche Ihnen eine unterhaltsame, aber auch lehrreiche Lektüre. Und es sei nicht verschwiegen: Das Heimatbuch eignet sich auch als Ferienlektüre! Beweis dafür war eine Mail von einem fernen Südseestrand mit Bezug auf einen Artikel im letzten Heimatbuch – was mich natürlich ganz besonders gefreut hat.


Hans Isler, Präsident der Vereinigung Heimatbuch Meilen



Das Heimatbuch Meilen ist an folgenden Verkaufsstellen erhältlich:


Papeterie Köhler

Dorfstrasse 84

8706 Meilen

Telefon: 044 923 18 18

Email: info@koehler.ch 


Vereinigung Heimatbuch Meilen

8706 Meilen

Telefon: 079 674 58 13

Email: info@heimatbuch-meilen.ch



News



Heimatbuch 2019



Schwerpunkte der aktuellen Ausgabe:


Im Einsatz in und für Meilen

Sechs individuelle Einblicke in die Faszination kommunaler Politik

Hans-Rudolf Galliker


Ein Kompetenzzentrum für örtliche Lebens-qualität

Elf von 160, die Meilen verwalten und gestalten

Hans-Rudolf Galliker


Zwei Häuser, ein Kloster und die Helvetische Revolution

In der Geschichtsliteratur firmieren sowohl das Haus an der Pfarrhausgasse 4 als auch der «Seehof» als einstiges Pfarrhaus. Wie kam es dazu?

"Seehof-Verordnung“ aus dem Jahr 1792"

Peter Kummer


Känzig & Känzig – Familiensache Musik

Beide weisen eine beachtliche Solokarriere auf und tun sich nun zusammen: die Popsängerin Anna Känzig und ihr Onkel, der Kontrabassist Heiri Känzig

Barbara Lau-Hauser


Die Anfänge der SVP/BGB Meilen

Im März 1919 wurde in Meilen die Urversion der SVP, die Bauernpartei, aus der Taufe gehoben 

Max Wunderli-Kunz &

Christoph Mörgeli


70 Jahre Auto-Graf AG

Wie aus der WIGRA-Carrosserie im Dörfli die Auto-Graf AG wurde

Hans Isler &

Wilfried Graf


Carte Blanche

«Was sich liebt, reibt sich» Rudolf Walser


Chalets und «Chalets» in Meilen

Sie sind zwar selten, aber dennoch trifft man in Meilen ein paar der typischen, «Chalets» genannten Holzbauten an

Peter Kummer